Evaluation

  • Auswertungsmethoden

    Ein zu Ende gehender Lehrgang oder Kurs sollte mit einer Evaluation abgeschlossen werden. Es ist für die kontinuierliche Weiterentwicklung hilfreich, wenn die Ergebnisse dokumentiert werden (Gesprächsprotokoll, Foto, Fragebogen-Antworten, Dokumentation).

    Sehr viele ...

  • Evaluation in der betrieblichen Weiterbildung

    "Qualität definiere ich als Relation, die sich graduieren lässt. "Besser" oder "Schlechter" können enger oder weiter auseinanderliegen, aber Standards müssen immer nach unten abgegrenzt sein. Sie müssen das Schlechtere je unter sich haben, und der Abstand muss sich begründet nachweisen
    ...
  • Der Q-Zyklus in Schulen

    Der Qualitätskreislauf Plan-Do-Check-Act  (PDCA)

    Der Qualitätskreislauf (auch Q-Zyklus genannt) nach Deming ist weit herum bekannt. Er besteht aus einem immerwährenden Kreislauf aus vier Schritten, nämlich: planen - tun - überprüfen - Massnahmen ableiten (und

    ...
  • Evaluationskonzept

    Eine Schule braucht eine übergreifende Systematik, um den Überblick zu behalten, was wo bei wem wie evaluiert wird. Sinnvollerweise wird dafür ein Evaluationskonzept erstellt.

    Wozu ein Evaluationskonzept?

    Das Konzept gibt Antworten auf Sinn

    ...
  • Kurs-Evaluation für wen?

    Wenn Kurse evaluiert werden, sollte man sich im Klaren sein, für wen man die Evaluation bei wem macht. Werden z. B. die Lernenden befragt, kann dies gewinnbringend sein für die Lehrperson, aber auch für Lernenden selbst. Bei gewissen Aspekten profitieren davon auch die

    ...
  • Was ist guter Unterricht? - 9 Indikatoren

    Elemente guten Unterrichts

    Die folgenden 9 Elemente sind kennzeichnend für guten Unterricht. Zu jedem Element sind Indikatoren aufgeführt, die bei einem Unterrichtsbesuch beobachtet werden können. Ziel dieser Auflistung ist es, die Lehrpersonen nicht unnötig

    ...
  • Zielscheibe / Spinnweb-Analyse

    Methode zur Auswertung

    Vorgehen Zielscheibe / Spinnweb-Analyse

    Die Lernenden erhalten die Zielscheibe und bewerten für sich die einzelnen Teilbereiche. Je näher sie den Punkt ins Zentrum setzen, desto besser ist die Bewertung.

    Vorteile

    • Die Lehrperson
    ...
  • Evaluation

    Was heisst Evaluation?

    Durch Evaluation vergewissern wir uns und überprüfen, ob erreicht ist, was angestrebt wurde oder ob die Dinge wunschgemäss verlaufen. Evaluation liegt im Qualitätskreislauf plan-do-check-act (Planen-Tun-Überprüfen-Fazit) zwischen Tun und Fazit

    ...
  • Bildungskonzept

    Bevor ein neues Angebot ausgeschrieben und durchgeführt werden kann muss ein Bildungskonzept entwickelt werden. Natürlich ist dies dann zwingend, wenn das Angebot zu einem anerkannten Abschluss führen soll und deshalb ein Anerkennungsverfahren durchlaufen muss. Aber auch, wenn es sich um ein

    ...
  • Kennzahlen / Balanced Scorecard

    Balanced Scorecard

    Um als Schulleitung den Überblick über die Schule zu behalten, werden gerne Balanced Scorecards (BSC) eingesetzt. Eine BSC besteht aus maximal 15 Kennzahlen und zeigt das Ziel, die Indikatoren, den Ziel-Wert, den IST-Wert, den Zeitraum, die

    ...
  • Bedarfsanalyse

    Wozu eine Bedarfsanalyse?

    Ein qualitativ hochstehendes Angebot ist ohne eine solide Abklärung der Ausgangsposition nicht denkbar. Es ist wichtig, die Faktoren zu kennen, die Einfluss auf die Positionierung und Ausgestaltung von Angeboten haben. Solche

    ...
  • Leitbild und Strategie

    Wozu eine Strategie?

    Bildungsanbieter stehen untereinander in Konkurrenz. Deshalb müssen sich Schulen heute auch auf dem Bildungsmarkt positionieren und behaupten. Mit einer mittel- und langfristigen Strategie, die vom Träger abgesegnet ist, kann eine Schulleitung

    ...
  • 2.3 Angebote entwickeln

    Diese Prozessbeschreibung dient als Muster und Anregung. Sie entspricht einer verbreiteten Vorgehensweise bei der Angebots-Entwicklung.

    Prozess-Grundlagen

    Prozess-Ziel

    Mit geeigneten Massnahmen sicherstellen, dass in den Segmenten, in denen die

    ...
  • Strategie

    Eine Strategie zeigt auf, auf welche Art mittelfristige und/oder langfristige Unternehmensziele erreicht werden sollen. Sie dient dazu, zukünftige Entscheidungen vorweg zu nehmen, Orientierung für alle Beteiligten zu geben und den Einsatz von Ressourcen

    ...
  • 3.4 Unterricht evaluieren

    Diese Prozessbeschreibung dient als Muster und Anregung. Sie entspricht einer verbreiteten Vorgehensweise bei der Unterrichtsevaluation. Weitere Grundlagen dazu finden Sie bei: ...

  • Schulführungsbericht

    Berichts-Struktur

    Der Schulführungsbericht (management review) bildet üblicherweise das letzte Jahr so ab, wie die Schule dies gegenüber den Auftraggebern, den Mitarbeitenden und den Kund/-innen kommunizieren will. Manchmal gibt es eine ausführlichere Fassung mit

    ...
  • Schlussbericht Lehrperson

    Im Rahmen der Unterrichtsevaluation ist auch die Sicht der Lehrperson eine wichtige Sicht. Es empfiehlt sich, nach Durchführung eines Angebotes eine kurze Rückmeldung ausfüllen zu lassen. Diese Rückmeldung gehört zur üblichen Nachbereitung eines Angebotes im Sinne von

    ...
  • Teilnehmer-Feedback einholen

    Im Rahmen der Evaluation einer Schule ist die Sicht der Teilnehmenden eine wichtige Sicht. Es empfiehlt sich, gegen Ende der Durchführung eines Angebotes eine schriftliche Rückmeldung mittels Fragebogen einzuholen. Aus diesen Rückmeldungen können einerseits

    ...
  • Bestandteile eines QMS

    Ein QMS enthält üblicherweise alle Vorlagen, Formulare, Handlungsanweisungen, Checkliste und weitere Grundlagen, die die Mitarbeitenden zur Ausführung ihrer Arbeit brauchen.

    Wie umfassend muss ein QMS sein?

    Ein QMS ist dann optimal gefasst, wenn es so wenig

    ...
  • 1.9.1 Interne Audits

    Diese Prozessbeschreibung dient als Muster und Anregung. Sie entspricht einer verbreiteten Vorgehensweise beim internen Audit.

    Prozess-Grundlagen

    Prozess-Ziele

    Eine Schule kann mehrere Zielsetzungen für die internen Audits haben: Z.B. kann sie auf

    ...