Ein QMS ist ein Qualitätsmanagementsystem. Es umfasst alle Strategien und Dokumente, die es braucht, um die Unternehmensqualität zu sichern und weiterzuentwickeln. Da dies Führungsaufgaben sind, spricht man immer mehr auch von Führungssystemen.

Wozu ein QMS?

Damit eine Organisation optimal funktioniert und optimale Ergebnisse erzielt, muss sie ihre Abläufe und Strukturen auf die Kundinnen und Kunden ausrichten. Das bedeutet: Im Mittelpunkt aller Qualitätsbestrebungen einer Organisation stehen immer alle Anspruchsgruppen: Die Kunden und Kundinnen, die Auftraggeberinnen und Auftraggeber, die Aufsichtsgremien und -behörden, die Kooperationspartner, die Lieferanten und diejenigen, die für die Produkte und Dienstleistungen bezahlen.

Während im ausgehenden letzten Jahrhundert Qualitätssicherung und damit vor allem Qualitätskontrolle und Fehlerkorrektur ausschliesslich die Aufgabe von Qualitätsspezialisten und technischen Führungskräften war und sich in der Qualitätsabteilung abspielte, ist Qualitätsmanagement heute zur Führungsaufgabe geworden. Wenn von Qualitätsmanagementsystem die Rede ist, ist dies mit dem Führungssystem gleichzusetzen.

Ziele und Nutzen des Führungssystems

  • Gemeinsame Definition von Produkt- und Dienstleistungsqualität
  • Ausrichtung der Produktion und der Dienstleistungen an Bedarf und Bedürfnissen aller Anspruchsgruppen und damit hohe Kundenzufriedenheit
  • Systematische Evaluation, um Entwicklungspotenziale zu erkennen und Verbesserungsmassnahmen zu entwickeln
  • Klare Strategie der Leitung mit Zielsetzungen und Überprüfung der Zielerreichung
  • Bereitstellung von optimalen Ressourcen (Räumlichkeiten, Infrastruktur, Produktionsmittel, Material, etc.)
  • Kompetenzentwicklung aller Mitarbeitenden
  • Umgang mit Risiken (Risikomanagement, Krisenkonzept, Sicherheitshandbuch)
  • Transparenz und Einheitlichkeit von häufigen Prozessen und Abläufen: Vermeidung von Doppelspurigkeiten
  • Transparenz und Einheitlichkeit von wichtigen Regeln: Vermeidung von Ungleichbehandlung
  • Transparente Organisationsstruktur, was zu erleichterter Stellvertretung und Einarbeitung führt
  • Transparente Entscheidungswege, womit Leerläufe und Konflikte vermieden werden können

 

Verwandte Beiträge und weiterführende Links

Bestandteile eines QMS

Die 7 Grundsätze des QM

Was ist ein Prozess?

Wissensmanagement

Der Q-Zyklus

QMS für Schulen

Kennzahlen / Balanced Scorecard

Wozu zertifizieren?